Viele gute, bereichernde und erfüllende Momente erlebt man gerne mit anderen zusammen.
In diesem Sinne veranstalte ich regelmäßig Seminarabende und Seminartage.

Pfeifenrituale

image2Im Zentrum meiner Seminarabende steht das "Pfeifenritual". Steven Ash, Adoptivenkel von Grandfather Wallace Black Elk, hat mich eingeweiht als Hüterin einer Heiligen Pfeife. Der Mythos, der dem Pfeifenritual zugrunde liegt, kann HIER nachgelesen werden.
Es ist der Mythos von der "White Buffalo Calf Women". 

Seit vielen hundert Generationen wird der Mythos von der "White Buffalo Calf Women" oder der "Weissen Büffelkalbfrau" weiter gegeben. Er prägt nicht nur das Leben der Lakota und der verwandten Stämme,
sondern die religiöse Haltung fast aller nordamerikanischen Indianervölker. Heute haben die Werte, die als zetrale Botschaft durch diesen Mythos transportiert werden, mehr denn je eine Bedeutung für alle Menschen. Es geht um eine tiefe Verbindung zu Mutter Erde und zur gesamten Schöpfung.
Auch geht es um eine zutiefst respektvolle Haltung allen Frauen gegenüber.

Seminarabende

  • Was bedeutet es, einen Seminarabend mit Pfeifenritual zu besuchen??? Ist das einfach ein bisschen Indianer spielen??? Muss man da rauchen??? Was haben wir mit solch fremden Kulturen zu tun??? Sollten wir uns nicht viel eher auf unsere eigenen Werte besinnen???.........JA. wir sollten uns dringend und endlich wieder auf unsere Werte besinnen. So zum Beispiel auf den Wert des Betens.

    Wie viele Menschen haben den Zugang zum Beten verloren!!! Wie Vielen fällt es schwer, einen tiefen inneren Zugang zum Beten zu finden. Beten heisst nicht, einen einstudierten Text aufzusagen. Beten bedeutet auch nicht "um etwas bitten". . . Beten heißt FÜHLEN. Wenn wir in tiefer Verbindung zu unserem eigenen innersten Kraftfeld stehen und in tiefem Kontakt mit unserem Herzen, dann ist jeder von Gefühl begleitete Gedanke und jedes Gefühl an sich ein Gebet. Gregg Braden schreibt in der Einleitung seines Buches: Verlorene Geheimnisse des Betens: "Wenn sich die Verletzungen deines Lebens in die tiefsten Schichten deiner Seele bohren, lade ich dich ein, Zuflucht zu suchen in Schönheit und Segen, in der verlorengegangenen Art des Betens, und in Kontakt zu kommen mit der tiefen Weisheit, die darin verborgen liegt. Hier erhältst du Einblick ins Unerklärliche, hier findest du die Kraft, die dir einen neuen Tag eröffnet."..... In diesem Sinne befasst sich Gregg Braden mit den verschiedensten Urkulturen, die dieses tiefe Wissen um die Kraft des Gebets nie verloren haben und immer kannten. Für mich es eine dieser tiefsten Formen des Betens, ein Pfeifenrutual zu erleben. Sicher nicht die einzige Form, aber eine ganz wunderbare.

  • Seminarabende mit Pfeifenritual kombinieren die Möglichkeit, eigene erstaunliche Potenziale zu erkennen und frei zu setzen.

    Pfeifenrituale sind für jede Teilnehmerin und für jeden Teilnehmer eine ganz besondere Gelegenheit, Gebete aus dem Herzen zu sprechen. Solche Gebete haben das Potenzial, in Erfüllung zu gehen.--- Die Seminarabende sind geeignet für Menschen jeden Alters und jeder Art! --- Immer Freitag Abend einmal im Monat --- Beginn 19.00 Uhr bis etwa 21.30 Uhr. --- Investition Euro 20.-

  • Pfeifenrituale in der ersten Jahreshälfte 2018

    -----26. Januar 2018; -----16.Februar 2018; -----09. März 2018; -----13. April 2018; -----18. Mai 2018; -----08.Juni 2018; -----13.Juli 2018

  • Jederzeit können Sie mich ansprechen, wenn Sie ein Pfeifenritual speziell für eine Gruppe Ihrer Wahl erleben möchten, in einem Raum, den Sie dafür organisieren, oder auch gerne in meinen Räumen!!!

  • 1

Seminartage

  • "Aus dem Herzen in jeder Zelle HeilSein erleben" ist das Motto aller Seminartage. Und um das "Erleben" soll es auch gehen. Es gibt einen Teil in uns, der immer unantastbar heil und göttlich ist, und das ist das innerste Feld der Mitte, der Raum in dem wir Einheit erleben. Immer ist es dieser Raum, in dem wir uns verbinden mit unserer grössten Kraft, Fülle, Freude, Frieden und mit der Liebe zu allem, was ist. Es ist der Raum des Nichts und gleichzeitig das "Feld aller Möglichkeiten".

    Je nach Jahreszeit regieren andere Kräfte die Natur, finden ganz spezielle und zum Monat gehörende Vorgänge in der Natur statt. Unsere innere Uhr ist eng verbunden mit solchen Wirkkräften, und je nach Jahreszeit können wir uns in den Einklang mit diesen Kräften stellen, sie in uns spüren und sie aktivieren. Ganz egal welches "Problem" wir gerade in unserem Leben zu bewältigen haben.... es wird schneller leicht, wenn wir uns als Teil der Schöpfung wahrnehmen!

  • Tagesseminare einmal im Monat an einem Samstag. Beginn um 10.00 Uhr, Ende gegen 17.00 Uhr. Bitte ein kleines Mittagessen mitbringen. Ansonsten bequeme Kleidung, Socken und eine grosse Portion Neugierde auf berührende, begeisternde, erfüllende Erfahrungen. Teilnehmer 3 bis 10; Anmeldung bis eine Woche vor dem Seminar. Kurzfristige Anmeldungen nach Absprache möglich.

    Seminartage geben Gelegenheit, sich immer wieder mit diesem innersten Raum des Heilseins zu verbinden. Auf der Grundlage dieser Kraft kann jede Teilnehmerin und jeder Teilnehmer dann eigene Themen bearbeiten, die vielleicht noch im Wege stehen. Und oft wundert man sich, wie leicht es gehen kann, unerwartete Möglichkeiten aufgezeigt zu bekommen, das Leben neu zu gestalten, ungeahnte Potenziale zu entdecken und glücklich zu sein.

  • Seminartag im April 14.04.2018: Die Kraft der eigenen Potentiale

    April ist der Monat des Aufbruchs in der Natur. Bildlich gesprochen können wir auch das EI, das Osterei, als ein Symbol für Potential und Möglichkeit sehen. So möchte ich euch gerade im April anbieten, ein Feld von Potentialen in Euch zu entdecken, das Euch selbst vielleicht bis dato völlig verborgen war. Nach dem gemeinsamen Entdecken aktivieren wir die Potentiale, machen sie sichtbar und fühlbar. Wählt die Potentiale, die Ihr leben wollt, werdet eigenverantwortliche SchöpferINNEN Eures Lebens. Ihr werdet staunen, wie viel Freude das macht!

  • Seminartag im Juni 23.06.2018: "Die Kraft des Ausgleichs"

    Im Juni habt Ihr Gelegenheit, an einem ganz besonderen Seminartag teilzunehmen. Es ist unser "Sommerseminar", und es wird darum gehen, die Kräfte der männlichen und der weiblichen Energien in Ausgleich zu bringen, eine Grundvoraussetzung für Harmonie.... Geben und Nehmen, Aktivität und Passivität, magnetische und elektrische Energie und vieles mehr! Jeder und jede von uns trägt beide Teile in sich, und wenn es uns mehr und mehr gelingt, Yang und Yin in der Balance zu halten, dann führt das zu einem enormen Potential, das sich auch da bemerkbar machen wird, wie wir zu uns stehen, wie wir für uns stehen und wo wir uns selbst kraftvoll "ZUM AUSDRUCK" bringen. Ihr werdet staunen!

  • Seminartage 10.00 Uhr bis 17.00 Uhr; 3 bis 10 Teilnehmer; Investition Euro 80.-

  • 1